Die Handschrift eines „Weiberschmeckers“

Die Handschrift eines „Weiberschmeckers“

Im Archiv der HandWritingBiblio haben wir kürzlich einen kuriosen und sehr amüsanten Fund gemacht: Im Rahmen der Archivarbeit entdeckten wir das 1909 veröffentlichte Buch „Auf Irrwegen der Liebe – Graphologische Betrachtungen“ von der Autorin Elsbeth Ebertin. Neben der ausführlichen Darstellung der Homosexualität in der Handschrift als „Irrweg #1“ stellt sie als „Irrweg #3“ die „Weibstollheit“ dar. Was meint sie damit? Die Bayerin kennt einen solchen Mann sehr gut:... Read more

„Papier — selbst ein Fetzen wie dieser, überlebt…“

„But words are things, and a small drop of ink,Falling like dew, upon a thought, producesThat which makes thousands, perhaps millions, think;‚T is strange, the shortest letter which man usesInstead of speech, may form a lasting linkOf ages; to what straits old Time reducesFrail man, when paper—even a rag like this,Survives himself, his tomb, and all that ’s his.“ Lord Byrons Zitat aus seinem epischen Gedicht „Don Juan“... Read more
„Nimm immer ein Buch mit, egal wohin du gehst.“

„Nimm immer ein Buch mit, egal wohin du gehst.“

Dies ist ein Tip der Figur „Rory Gilmore“ aus „Gilmore Girls“. Auf Anregung von Rory schlägt die jetzt-Redakteurin Mercedes Lauenstein sechs Lese-Regeln vor und probiert diese aus. Sie kommt in ihrem Erfahrungsbericht zu folgendem Ergebnis: „Zeit für eine Bilanz meines Lese-Experiments. Erkenntnis Nummer eins: Lesen wieder lernen ist eigentlich einfach. Man muss es nur tun. Und dranbleiben. Erkenntnis Nummer zwei: Das klingt einfach, ist es aber gar nicht... Read more