Schreiben nach Gehör wird wieder abgeschafft

Schreiben nach Gehör wird wieder abgeschafft

Nachdem Schulkinder in Nordrhein-Westfalen lange Zeit als Lebendversuch benutzt wurden, um herauszufinden, ob man wirklich sinnvoll nach er Methode „Schreiben nach Gehör“ lernen könne, wurde der Echtzeitversuch nun abgebrochen wie man in der „Neuen Westfälischen“ lesen kann. Sie titelt am 19.07.2019 „Schulministerium NRW schafft Schreiben nach Gehör in Grundschulen ab„. In einer ausführlichen Handreichung „Hinweise und Materialien für einen systematischen Rechtschreibunterricht in der Primarstufe in NRW“ finden Grundschullehrer... Read more
Studie über Schreibprobleme – Schreibmotorik sollte mehr geübt werden

Studie über Schreibprobleme – Schreibmotorik sollte mehr geübt werden

Eine Studie des Schreibmotorik Instituts, die mit über 2000 deutschen Lehrern durchgeführt wurde, lässt auf eine Verschlechterung der Handschrift schließen. Nur vier Prozent der Lehrerinnen und Lehrer sind mit der Handschrift der Schülerinnen und Schüler zufrieden. Jeder zweite Junge und jedes dritte Mädchen haben Probleme mit dem Handschreiben. Schauen Sie sich die detaillierten Ergebnisse unter diesem Link an.  
Handschrift & Bewegungsindividualität

Handschrift & Bewegungsindividualität

In der Zeitschrift „Grundschule“, die 1986 vom Westermann Verlag herausgegeben wurde, wird ein mehrjähriger Schulversuch in Bezug auf die Schreibbewegung beschrieben. Dort kann man unter anderem lesen: „Nach allen Erkenntnissen auf diesem Gebiet steht fest, dass die Bewegungsweisen der Kinder individuell sind. Dieser durchgängigen Bewegungsindividualität steht nun die tradierte Sachforderung der Buchstabenformung, die eine Normforderung ist, gegenüber. Das Grundproblem, das das Kind in schöpferischer Weise zu lösen hat,... Read more